Hauttyp bestimmen

SO GEHT’S:

  • Beantworte drei kurze Frage
  • Finde deinen Hauttyp heraus
  • Infos und Tipps zur optimalen Hautpflege

Deine Vorteile

Zeit sparen
Infos kompakt aufbereitet
Pflegehinweise bekommen
Für die optimale Hautpflege ist es wichtig den eigenen Hauttyp zu kennen. Jeder Hauttyp hat charakteristische Eigenschaften, die eine Zuordnung relativ einfach machen.

Kennst Du das auch?

Du probierst gerade eine neue Creme aus und Deine Haut reagiert sehr gereizt oder mit einer starken Rötung. Das kann natürlich am Produkt liegen oder daran, dass Produkt und Hauttyp nicht zusammenpassen. Gerade Personen mit empfindlicherer Haut sollten also den folgenden Test durchlaufen

Lasse Deinen Hauttyp durch unseren Test bestimmen

HAUTTYP-TEST: Hier Deinen Hauttyp erfahren
Mithilfe von drei kurzen Fragen kannst du jetzt deinen Hauttyp ermitteln und Tipps zur richtigen Pflege erhalten.

1. Was passiert mit deiner Haut, wenn du nach der Gesichtsreinigung keine pflegende Creme aufträgst?

 
 

2. Welche Beschreibung passt am ehesten auf deine Poren?

 
 
 

3. Wie fühlt sich deine Haut nach der täglichen Gesichtsreinigung an?

 
 
 

Frage 1 von 3

Welcher Hauttyp bin ich?

Grundsätzlich unterscheidet vier verschiedene Typen: normale, trockene und fettige Haut. Dann gibt es noch die sogenannte Mischhaut, die eine eine Kombination aus fettiger und trockener Haut darstellt.

Warum ist es wichtig den eigenen Hauttyp zu bestimmen?

Von dem Typ Deiner Haut hängt in der Regel viel ab. Du brauchst deshalb darüber Gewissheit, weil zum Beispiel nicht alle Hauttypen auch alle Pflegeprodukte und Öle vertragen. Darüber hinaus ist Dein Hauttyp auch ein Anhaltspunkt dafür, wie schnell Du einen Sonnenbrand bekommst.

Von Arzt nach Hauttyp Test beraten lassen

Jede Haut ist anders und unterscheidet sich von einer anderen, auch wenn beide einem Hauttyp zugeordnet werden. Sowohl Strukturmerkmale, die Reaktion auf unterschiedliche Pflegeprodukte, als auch die Stärke der Neigung zu Unreinheiten sind nie ganz gleich.

Deshalb sollte ein strukturierter Hauttyp Test immer nur ein Anhaltspunkt, aber nie eine konkrete Empfehlung sein. Das letzte Wort sollte immer Dein Dermatologe habe, also lass Dich dort ausgiebig beraten und sehe Dein Ergebnis in unserem Test nur zusätzliche Information.

Hauttyp bestimmen: So einfach geht es

In unserem Hauttyp Test musst Du drei einfache Fragen beantworten. Darauf aufbauend bekommst Du Dein Testergebnis. Dieses beinhaltet alle relevanten Informationen zu Deinem Hauttyp. Das sind vor allem Pflegehinweise für den Einsatz der richtigen Öle und was Du sonst noch für Deine Haut beachten solltest.

Der Hauttyp kann sich ändern

Ähnlich wie der ganze Körper entwickelt sich auch sein größtes Organ, die Haut, weiter. Sie ist verschiedensten Ereignissen und äußeren Einflüssen ausgesetzt, die einen großen Einfluss auf ihr Aussehen und ihre Beschaffenheit haben können.

Vor allem die Sonne und Umwelteinflüsse, aber auch Dein Lebensstil haben ihren Anteil daran, dass sich im Laufe der Zeit Dein Hauttyp ändern kann. Idealerweise bekommst Du diesen Wechsel mit und passt Deine Hautpflege darauf an.

Von Zeit zu Zeit empfiehlt sich also eine erneute Bestimmung Deines Hauttyps.

Diese Hauttypen gibt es