Ein selbst gemachtes Lavendelöl ist kein klassisches Hausmittel, sondern eine Möglichkeit den beruhigenden Lavendelduft auf die Haut aufzutragen und damit eine Alternative zu Lavendelkissen. Im Gegensatz zu ätherischem Lavendelöl kann ein Ölauszug problemlos auf die Haut aufgetragen werden.

Lavendel kann jedoch mehr als nur gut riechen. Echter Lavendel (Lavandula angustifolia) wurde 2020 zur Heilpflanze des Jahres gekürt.

Lavendelöl selber machen

Ein Ölauszug lässt sich aus getrockneten Blüten des Lavendel und einem pflanzlichen Öl herstellen. Das so hergestellte Lavendelöl kannst Du auch zu einer eigenen Salbe weiterverarbeiten. Das ist praktisch, wenn Du unterwegs bist und hierbei keine kleine Flasche mit Öl dabei haben möchtest.

So wird Lavendelöl gemacht

Wenn Du Lavendelöl selbst zubereiten willst, musst Du die farbenfrohen Blüten zunächst sammeln und trocknen. Dazu einfach die Stengel zusammenbinden und senkrecht an einem warmen Ort trocknen lassen. 

Alternativ kannst Du auch getrocknete Blüten kaufen.

Bestseller Nr. 1
Bio Lavendelblüten getrocknet 100 Gramm - Lavendel Tee I 100% natürlich aus Biologischem Anbau by KLUIZ TEA
  • Getrocknete Lavendelblüten sind vielseitig einsetzbar, die essbaren Lavendelbüten eigenen sich als Gewürz, Tee, Lavendelseife, Lavendelsäckchen oder als Badezusatz
  • Inhalt - 100 Gramm Bio Lavendelblüten getrocknet und geschnitten aus kontrolliert biologischem Anbau und von höchster Qualität
  • Geschmack - getrockneter Lavendel hat einen frischen leicht herben und blumigen Geschmack
  • Zubereitung als Lavendeltee - 1-2 Teelöffel Lavendel getrocknet mit kochendem Wasser übergießen und 5-8 Minuten ziehen lassen
  • Soziale Verantwortung - die Lavendelblüten Bio werden mit viel Liebe per Hand einer unserer Partner Werkstätten für Menschen mit Behinderung abgefüllt

Wie sieht Lavendel aus?

Es gib verschiedene Lavendelsorten, die besonders sonnige und trockene Plätze mögen.

Echter Lavendel

 

Die Zubereitung von Lavendelöl ist nicht aufwendig. Wir empfehlen einen Kaltauszug.

  1. Blüten sammeln und trocknen
  2. Ölauszug herstellen: getrocknete Lavendelblüten für 3 Wochen in Olivenöl ziehen lassen
  3. Abfüllen: Die Flüssigkeit abseihen und in saubere Gläser oder Flaschen abfüllen

Optional:

  1. Zu einer Salbe verarbeiten: Ölauszug abseihen, vorsichtig erhitzen und Bienenwachs oder Carnaubawachs hinzugeben
  2. Abfüllen: Die Flüssigkeit abseihen und in saubere Salbentiegel abfüllen
Lavendelöl selber machen

Das eigene Laveldelöl (Kaltauszug)

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 28 Minuten

Zutaten
  

  • 20 g Lavendelblüten (ca. 1 Handvoll)
  • 100 ml Olivenöl

Anleitungen
 

  • Laveldelblüten trocknen und in einer steriles Schraubglas füllen. Anschließend mit Olivenöl auffüllen und gut verschliessen.
  • Das Glas an einen sonnigen Platz (Fensterbank zB.) für 3 Wochen stehen lassen. Gelegentlich schütteln.
  • Das Öl abseihen und mithilfe eines Trichters in eine Glasflasche abfüllen.

Wie lange ist Lavendelöl haltbar?

Kühl und dunkel gelagert, hält das eigene Lavendelöl circa sechs Monate. Kleine Flaschen aus Braunglas sind für die Aufbewahrung besonders gut geeignet.

Bestseller Nr. 1
Pipette Glas Pipettenflasche 2 Stk 50ml Apothekerflasche Set- Kleine Braunglas Liquid Flaschen mit pipette Tropfflaschen Glasflaschen mit Schwarzer Pipettenkappe Inklusive 5 Stk Hilfszubehör
  • Hervorragende Abdichtung - Die tropfflasche enthält eine Glaspipette und eine Polyethylenkappe mit einer luftdichten Abdichtung, die lästige Lecks verhindern kann.
  • UV-Schutz - Die glasflaschen bietet einen ausgezeichneten UV-Schutz für den Füllstoff und kann Veränderungen bei Flüssigkeiten, die empfindlich auf UV-Licht reagieren, verhindern.
  • Tragbare Sprühflaschen aus Glas - Fassungsvermögen: 50 ml. Diese kleinen und leichten Reiseflaschen aus Glas lassen sich leicht in der Tasche oder im Rucksack verstauen, ohne zu viel Platz zu beanspruchen.
  • Breite Anwendung - Die 50ml-braunglas eignen sich hervorragend für die Aufbewahrung von Tinkturen, ätherischen Ölen, Aromatherapielösungen, therapeutischen Medikamenten, Kräuterextrakten oder fast allen flüssigen Substanzen, die tropfenweise aufgetragen werden müssen.
  • Zuverlässige und langlebige Qualität - Diese apothekerglas sind aus hochwertigem Glas hergestellt, um die Wiederverwendung zu unterstützen, gut zu versiegeln und gleichzeitig korrosionsbeständig, ungiftig, geschmacksneutral und umweltfreundlich zu sein. Und Glasflaschen können die Zersetzung des Inhalts verringern und die Wirksamkeit der Flüssigkeit verlängern.