Das Wichtigste in Kürze
  • Alepposeife besteht aus Olivenöl und Lorbeeröl.
  • Die Seife ist sehr hautverträglich und enthält keine chemische Zusatzstoffe.
  • Alepposeife ist basisch und hat den pH-Wert 8-9.
  • Die Naturseife wird traditionell ohne Tierversuche und aus rein veganen Inhaltsstoffen hergestellt.
  • Die Seife reinigt sehr gründlich, lässt sich gut aufschäumen und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.
  • Die höchste Qualität hat die Alepposeife mit einem hohen Lorbeeröl-Anteil (circa 40 %).
  • Trocken und relativ lichtarm gelagert, ist Alepposeife lange haltbar.
  • Der Preis für 100 Gramm Alepposeife beginnt bei circa 5 Euro – abhängig von der Zusammensetzung.

AlepposeifeDie Alepposeife ist eine der ältesten, in der Menschheitsgeschichte hergestellten und handgemachten Seifen.

Alepposeife ist ein Geheimtipp aus der traditionellen, veganen Körperpflege und ein absoluter Alleskönner. Sie kann nicht nur ganz klassisch zum Händewaschen verwendet werden, sondern auch für die Gesichtspflege und -reinigung, zur Haarwäsche und sogar für die Rasur von Bart- und Körperhaaren.

Dabei ist die natürliche Seife inhaltlich absolut natürlich. Die Nutzung ist unbedenklich und pflegend, da die Seife viele positive Effekte zweier beliebter Pflegeöle in sich vereint.

Was interessiert Dich?

Was ist Alepposeife?

Laut ihrer ursprünglichen Zusammensetzung besteht die Alepposeife nur aus zwei Zutaten: Olivenöl und Lorbeeröl.

Wie hoch oder niedrig der Anteil des einen oder anderern Öls dabei ist, ist von Manufaktur zu Manufaktur verschieden. Die beiden Öle werden verseift und reifen anschließend eine lange Zeit, ehe sie ihre typische Konsistenz und Farbe erhalten. Ihre Ursprünge sind in Syrien zu finden, wo sie traditionell seit dem 8. Jahrhundert vor Christus nach einer speziellen Rezeptur in Handarbeit hergestellt wird.

Bereits in der Bibel findet die Alepposeife Erwähnung und ihre Herstellungsweise und Fertigung hat sich über die Jahrhunderte bis heute kaum verändert. Traditionell wurde die Aleppo-Seife einstmals in der nördlichen syrischen Stadt Aleppo hergestellt und von dort aus vertrieben. Durch die unbeständige politische Lage Syriens und die dort herrschenden Kriege wurden die alten Manufakturen und die beschäftigten Menschen vertrieben.

Die Manufakturen wurde umgesiedelt und teilweise im Libanon neu errichtet. Seitdem wird die berühmte Olivenöl-Lorbeeröl-Seife von dort weiterhin unter der Bezeichnung Alepposeife in die ganze Welt verkauft.

Originale Aleppo Seife 200g mit 50% Olivenöl & 50% Lorbeeröl - Haarwaschseife mit PH Wert 8 - Detox Eigenschaften - veganes Naturprodukt - Handarbeit - über 6 Jahre gereift! Testsieger!
Empfehlung
Carenesse Original Aleppo Seife 80% Olivenöl 20% Lorbeeröl ca. 170 g Olivenölseife traditionelle Handarbeit Haarseife Duschseife Rasierseife Handseife Naturseife Stückseife Vegan Naturkosmetik
Carenesse Original"Aleppo" Seife 2 x 200 g, 55% Lorbeeröl und 45% Olivenöl, Haarseife Olivenölseife Naturseife in Handarbeit nach altem Traditionsrezept und langer Reifezeit
Bezeichnung
Grüne Valerie Alepposeife
Carenesse Alepposeife
Carenesse Alepposeife
Anteil Olivenöl
50 %
80 %
55 %
Anteil Lorbeeröl
50 %
20 %
45 %
Preis pro 100 g
6,70 Euro
4, 70 Euro
5,50 Euro
Prime-Vorteil
Originale Aleppo Seife 200g mit 50% Olivenöl & 50% Lorbeeröl - Haarwaschseife mit PH Wert 8 - Detox Eigenschaften - veganes Naturprodukt - Handarbeit - über 6 Jahre gereift! Testsieger!
Bezeichnung
Grüne Valerie Alepposeife
Anteil Olivenöl
50 %
Anteil Lorbeeröl
50 %
Preis pro 100 g
6,70 Euro
Prime-Vorteil
Erhältlich bei
Empfehlung
Carenesse Original Aleppo Seife 80% Olivenöl 20% Lorbeeröl ca. 170 g Olivenölseife traditionelle Handarbeit Haarseife Duschseife Rasierseife Handseife Naturseife Stückseife Vegan Naturkosmetik
Bezeichnung
Carenesse Alepposeife
Anteil Olivenöl
80 %
Anteil Lorbeeröl
20 %
Preis pro 100 g
4, 70 Euro
Prime-Vorteil
Erhältlich bei
Carenesse Original"Aleppo" Seife 2 x 200 g, 55% Lorbeeröl und 45% Olivenöl, Haarseife Olivenölseife Naturseife in Handarbeit nach altem Traditionsrezept und langer Reifezeit
Bezeichnung
Carenesse Alepposeife
Anteil Olivenöl
55 %
Anteil Lorbeeröl
45 %
Preis pro 100 g
5,50 Euro
Prime-Vorteil
Erhältlich bei

Gewinnung und Herstellung von Alepposeife

Traditionell wird die Alepposeife aus nur zwei Hauptbestandteilen hergestellt: Olivenöl und Lorbeeröl. Die Olivenbäume und Lorbeersträucher gedeihen in den trockenen, heißen Witterungsbedingungen Syriens sehr gut, sind sehr genügsam bei der Versorgung mit Wasser und gehören daher zur einheimischen Vegetation.

Die Produktion der Naturseife beginnt im März, nachdem die Bäume und Sträucher geerntet und durch Kaltpressung Öl gewonnen wurde. Nur die Kaltpressung garantiert ein hochwertiges, gehaltvolles Öl, das noch nahezu alle Inhaltsstoffe und Nährstoffe der Pflanzen enthält.

Um die Verseifung der Öle zu beginnen, wird dem Olivenöl Natronlauge hinzugefügt und in der Seifenmanufaktur in riesigen Kesseln bei hoher Hitze so lange verkocht, bis beide Inhaltsstoffe sich miteinander verbunden haben.

Erst dann gibt man der Mischung das Lorbeeröl hinzu. Wie hoch oder niedrig der Anteil des jeweiligen Öls dabei ist, ist von Siederei zu Siederei verschieden. Der Anteil des Lorbeeröls hat jedoch einen großen Einfluss auf die Dauer des Herstellungsprozesses. Nimmt man einen hohen Anteil Lorbeeröl, dauert die Verseifung länger.

Nach dieser Prozedur lässt man die Unterlauge, die sich am Boden der Kessel abgesetzt hat, ab und wäscht die Seife mithilfe der Aussalzung so lange aus, bis sie laugenfrei ist. Auf diese Weise werden überschüssige Fette und Glycerin aus der Alepposeife entfernt, sodass man nachher ein naturreines Produkt enthält.

Auf dem Boden wird die Mischung schließlich ausgehärtet, ehe sie in die handlichen Seifenstücke geschnitten und mit dem Stempel der Manufaktur versehen wird.

Anschließend müssen die Seifenstücke in gelüfteten Gewölben etwa 6 Monate reifen. Dabei oxidiert die äußere Schicht der Seife und wird heller. In ihrem Kern bleibt sie jedoch saftig grün gefärbt und elastischer als ihre Außenschicht.

Nach neun Monaten ist die Alepposeife vollständig getrocknet und ausgehärtet und kommt in den Handel.

Alepposeife aus Olivenöl und Lorbeeröl
Alepposeife aus Olivenöl und Lorbeeröl

Alepposeife selber machen

Für den Hausgebrauch lässt sich eine Olivenölseife auch mit etwas Zeitaufwand und wenigen Zutaten selbst herstellen. Dafür benötigt man lediglich hochwertiges Oliven- und Lorbeeröl im Verhältnis von 80 Prozent Olivenöl und 20 Prozent Lorbeeröl, je nach Wunschmenge und Größe der Seife.

Dieser Mischung gibt man dann, je nach Empfehlung auf der Verpackung, Natriumhydroxid hinzu. Dies ist eine Lauge, die zur Seifenherstellung meist verwendet wird, jedoch hochätzend bei Haut- und Augenkontakt ist.

Beim Anmischen der Lösung sollten also unbedingt Handschuhe und Schutzbrille getragen werden.

Hat sich die Mischung gut miteinander verbunden, so wird sie für 24 Stunden ruhen gelassen. Anschließend kann die Seife zugeschnitten werden und muss für weitere 4 Wochen trocknen und reifen.

Inhaltsstoffe von Alepposeife

Da die Alepposeife meist zu gleichen Teilen aus dem kaltgepressten Olivenöl und dem kaltgepressten, aus den Blättern gewonnenen Lorbeeröl besteht, beinhaltet sie auch viele wertvolle Nährstoffe beider Öle.

Olivenöl bringt dabei einen hohen Anteil an gesunden, ungesättigten Fettsäuren mit. Diese brauchen der Körper und vor allem die Haut, um den Feuchtigkeitshaushalt zu erhalten und sich zu regenerieren. An vielen Stoffwechselprozessen sind ungesättigte Fettsäuren beteiligt.

Olivenöl enthält außerdem einen hohen Gehalt an Vitamin E. Dieses Vitamin zählt zu den wichtigsten Antioxidantien und schützt Körper und Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Olivenöl enthält außerdem die Vitamine A und E, sowie wichtige Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen.

Das Lorbeeröl ist nicht weniger gehaltvoll als das Olivenöl. Auch hier sind viele ungesättigte Fettsäuren wie Palmitinsäure und Linolsäure enthalten. Der Wirkstoff 1,8-Cineol hilft bei Atemwegserkrankungen und das enthaltene Pinen wirkt schmerzstillend.

Die im Lorbeeröl enthaltenen Inhaltsstoffe sind antiseptisch, beruhigend und, aufgrund der Fettsäuren, rückfettend und ausgleichend.

Wirkung von Alepposeife

Aufgrund der simplen, aber äußerst effektiven Zusammensetzung der Naturseife aus dem sanften Olivenöl und dem wirksamen Lorbeeröl, hat die Seife eine Vielzahl positiver Wirkungsweisen auf die Haut.

Olivenöl reinigt die Haut, beugt Faltenbildung vor und nährt sie gleichzeitig mit Vitaminen.

Die enthaltenen Fettsäuren sorgen für eine optimale Rückfettung der Haut und helfen ihr, sich selbst zu regenerieren und Trockenheit auszugleichen. Die Haut kann atmen und ihren Feuchtigkeitshaushalt regulieren, weil sie die Fette des Olivenöls besonders gut aufnehmen und verarbeiten kann.

Während das Olivenöl die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, sorgt das Lorbeeröl der Alepposeife dafür, dass es an der Hautoberfläche nicht zu Entzündungen oder Ekzemen kommt. Es stimuliert die Hautzellen und kräftigt die Haut langfristig.

Die Haut wirkt gesünder, reiner und erfrischter. Gleichzeitig sorgt das enthaltene Vitamin E der Seife für langfristigen Schutz der Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Abgasen, Hitze, Trockenheit und anderen Schadstoffen.

Alepposeife hat, wie andere Seifen auch, einen basischen pH-Wert, wirkt also auf den Säureschutzmantel der Haut ein. Sie entfernt Fette und Schmutz äußerst gründlich und zuverlässig, lässt die Haut aber danach nicht austrocknen, da sie durch die enthaltenen Öle gleichzeitig auch rückfettet und die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und gesunden Fettsäuren versorgt.

Auf diese Weise wird die Haut gezielt in der Tiefe gereinigt, was vor allem bei unreiner Haut zu guten Ergebnissen führt. Entzündete Hautpartien werden gereinigt und durch das Lorbeeröl desinfiziert, wodurch die Bildung von entzündlichen Pickeln verhindert werden kann.

Für welchen Hauttyp ist Alepposeife geeignet?
Alepposeife ist grundsätzlich für alle Hauttypen geeignet. Besonders fettige Haut wird mit der Reinigung durch die Seife gesäubert und fettet weniger nach, trockene Haut wird mit gesunden Fetten versorgt und angereichert.

Im Bereich von Hauterkrankungen eignet sich Alepposeife besonders gut für Neurodermitis und Schuppenflechte, da sie so gut verträglich und sanft zur Haut ist.

Was für die Haut gilt, gilt auch für Haare und Kopfhaut. Olivenöl für die Haare ist längst kein Geheimtipp mehr. Aber auch die hochwertige Alepposeife versorgt das Haar in der Haarwäsche mit wertvoller Feuchtigkeit, gibt ihr die Spannkraft zurück und beugt Haarbruch vor. Die Kopfhaut versorgt sie ebenfalls mit wichtigen Fettsäuren, sodass Schuppenbildung und Trockenheit der Vergangenheit angehören.

Nebenwirkungen von Alepposeife

Grundsätzlich ist Alepposeife unbedenklich in der Anwendung auf der Haut. Olivenöl gilt als eines der sanftesten und schonendsten Hautpflegeöle auf dem Markt.

Sowohl das vergleichsweise feste und auch das ätherische Lorbeeröl können in manchen Fällen Kontaktallergien auslösen und Hautreizungen verursachen. Vor der großflächigen Anwendung von Alepposeife sollte daher getestet werden, ob die Haut das Lorbeeröl gut verträgt.

Im Zweifel sollte zunächst eine Seife gewählt werden, die nur einen ganz geringen Anteil an Lorbeeröl und einen höheren Anteil Olivenöl enthält. So vermeidest Du Reizungen der Haut und unangenehme Rötungen sowie Austrocknung.

In der Regel ist Alepposeife jedoch sehr gut hautverträglich, was nicht zuletzt auf seine natürlichen Inhaltsstoffe und den Verzicht auf chemische Zusatzstoffe zurückzuführen ist.

Anwendungsgebiete von Alepposeife

Die Naturseife lässt sich vielfältig einsetzen. Ganz klassisch natürlich zum Waschen. Aber auch bei der Pflege der Füße, als Alternative zum Shampoo und zur Pflege der Haare macht die Ölseife eine gute Figur.

Anwendung auf der Haut und im Gesicht

Vor allem als Make-Up-Entferner und zur Gesichtsreinigung ist Alepposeife gut geeignet. Sie ist sanft zur Haut, reinigt in der Tiefe und spendet der empfindlichen Gesichtshaut gleichzeitig Feuchtigkeit.

Hautprobleme wie Pickel und unreine Haut lassen sich bei regelmäßiger Anwendung mit Alepposeife wirksam behandeln. Besonders empfindliche Hauttypen, die auf chemische Zusätze in herkömmlichen Gesichtsreinigern reagieren, sollten bei der Anwendung von Alepposeife eine deutliche Milderung spüren.

  1. Die Seife wird einfach mit etwas Wasser in den Händen aufgeschäumt.
  2. Anschließend auf das gesamte Gesicht aufgetragen.
  3. Langsam und gleichmäßig eingerieben und lauwarm wieder abgewaschen.

Als Maske für extra Feuchtigkeit kann man sie für ein paar Minuten auf dem Gesicht einwirken lassen und anschließend gründlich wieder abwaschen.

Anwendung als Dusche oder Vollbad

Unter der Dusche angewendet, entfaltet Alepposeife auf dem gesamten Körper ihre pflegende Wirkung, reinigt die Haut tiefenwirksam und ist gleichzeitig sehr feuchtigkeitsspendend.

Wer eher geruchsneutrale, unparfümierte Duschgele und Seifen bevorzugt, für den ist die Alepposeife eine echte Alternative zu handelsüblichen Produkten. Das Seifenstück ist außerdem sehr handlich und gut am ganzen Körper anzuwenden.

Auch als Vollbad pflegt die Alepposeife den ganzen Körper und entspannt durch die enthaltenen ätherischen Öle gleichzeitig die Muskeln und die Sinne. Dazu wird das Seifenstück einfach für einige Zeit im Badewasser aufgeschäumt oder mit einer Käsereibe in kleine Stücke über dem Badewasser gerieben.

Die kleinen Seifenteile lösen sich rasch auf und verteilen sich in der Wanne. Meist wird nach der Dusche oder dem Vollbad mit Alepposeife gar keine Körperlotion oder Creme mehr benötigt, da die Haut sich bereits wunderbar weich, genährt und frisch anfühlt.

Die Naturseife kann einen leichten Ölfilm auf der Haut hinterlassen, dieser zieht jedoch schnell ein, da die enthaltenen Fettsäuren und Öle von der Haut optimal aufgenommen werden können.

Als Fußbad

Auch als Fußbad eignet sich die „Wunderseife“. Bei schmerzenden, trockenen oder stark riechenden Füßen kann mit der Alepposeife regelmäßig ein Fußbad genommen werden.

Die Öle entspannen gestresste Fußsohlen, versorgen die trockene Haut mit Feuchtigkeit und wirken antiseptisch und geruchsneutralisierend gegen Fußschweiß.

Anwendung bei der Rasur

Alepposeife ist ein wunderbarer, natürlicher Rasierschaum, der aufgeschäumt am ganzen Körper angewendet werden kann.

Er weicht die Haut sanft auf, schützt sie mit einen Ölfilm vor den Klingen und desinfiziert kleine Verletzungen während der Rasur sofort.

Meist ist ein Eincremen nach der Rasur gar nicht mehr nötig, da die Haut schon ausreichend mit Feuchtigkeit und Ölen versorgt wurde.

Anwendung als Haarwäsche

Wer dauerhaft auf Zusätze wie Silikone, Parabene und Farbstoffe in Shampoos verzichten möchte oder sogar allergisch darauf reagiert, für den ist die Haarwäsche mit Alepposeife eine echte, langfristige Alternative.

Die Seife wird dazu mit einem ein kleine Portionen zerteilt und dann anschließend entweder in den Händen aufgeschäumt und ins nasse Haar einmassiert oder direkt im Haar aufgeschäumt.

Wichtig ist, dass die Seifenreste äußerst gründlich und lauwarm aus dem Haar ausgewaschen werden, da der ölige Schaum der Seife im Haar noch besser haftet als herkömmliche Shampoos und Haarwaschmittel.

Während des Waschens wird das Haar optimal mit Feuchtigkeit versorgt, was für neue Spannkraft und weniger Spliss und Haarbruch sorgt.

Die Alepposeife sollte besonders auch in die Kopfhaut einmassiert werden, um dort ihre pflegende Wirkung entfalten und Trockenheit und Schuppenbildung entgegenwirken zu können. Der Duft des Olivenöls verfliegt nach dem Auswaschen.

Hin und wieder sollte zusätzlich ein Conditioner in den Haarlängen angewendet werden, da das in der Seife enthaltene ätherische Lorbeeröl in höherer Konzentration oft austrocknen wirken kann.

Unterschiede bei Alepposeife

Die klassische Alepposeife gibt es mittlerweile in vielen Größen und Formen auf dem Markt, sodass man sehr leicht die passende für sich auswählen kann. Je nach Häufigkeit und Art der Verwendung kann man Alepposeife in der klassischen Würfelform kaufen, aber auch als Flüssigseife, Formseife oder mit Duftzusätzen aus ätherischen Ölen.

Auch bei der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe hat man die Wahl, ob man eine Seife mit sehr wenig oder zum Olivenöl gleichen Anteilen an Lorbeeröl präferiert. Der Anteil an Lorbeeöl in der Seife sollte auch dem jeweiligen Hauttyp und der Verträglichkeit entsprechen.

Die günstigste Variante der Alepposeife enthält etwa 15 Prozent Lorbeeröl, die teuerste bis zu 40 Prozent.

Alepposeife gibt es häufig ohne viel Verpackung zu kaufen, was sie als äußerst nachhaltig und umweltschonend deklariert. Selbst kleine Seifenwürfel sind äußerst ergiebig und reichen in der Regel über eine Dauer von 6 Monaten bei regelmäßiger Verwendung.

Sie besteht aus bis zu 100 Prozent nachwachsenden Rohstoffen und wird traditionell ohne Tierversuche und aus rein veganen Inhaltsstoffen hergestellt. Die Entscheidung für die Verwendung von Alepposeife ist damit eine Entscheidung für Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und für die Umwelt.

Originale Aleppo Seife 200g mit 50% Olivenöl & 50% Lorbeeröl - Haarwaschseife mit PH Wert 8 - Detox Eigenschaften - veganes Naturprodukt - Handarbeit - über 6 Jahre gereift! Testsieger!
Empfehlung
Carenesse Original Aleppo Seife 80% Olivenöl 20% Lorbeeröl ca. 170 g Olivenölseife traditionelle Handarbeit Haarseife Duschseife Rasierseife Handseife Naturseife Stückseife Vegan Naturkosmetik
Carenesse Original"Aleppo" Seife 2 x 200 g, 55% Lorbeeröl und 45% Olivenöl, Haarseife Olivenölseife Naturseife in Handarbeit nach altem Traditionsrezept und langer Reifezeit
Bezeichnung
Grüne Valerie Alepposeife
Carenesse Alepposeife
Carenesse Alepposeife
Anteil Olivenöl
50 %
80 %
55 %
Anteil Lorbeeröl
50 %
20 %
45 %
Preis pro 100 g
6,70 Euro
4, 70 Euro
5,50 Euro
Prime-Vorteil
Originale Aleppo Seife 200g mit 50% Olivenöl & 50% Lorbeeröl - Haarwaschseife mit PH Wert 8 - Detox Eigenschaften - veganes Naturprodukt - Handarbeit - über 6 Jahre gereift! Testsieger!
Bezeichnung
Grüne Valerie Alepposeife
Anteil Olivenöl
50 %
Anteil Lorbeeröl
50 %
Preis pro 100 g
6,70 Euro
Prime-Vorteil
Erhältlich bei
Empfehlung
Carenesse Original Aleppo Seife 80% Olivenöl 20% Lorbeeröl ca. 170 g Olivenölseife traditionelle Handarbeit Haarseife Duschseife Rasierseife Handseife Naturseife Stückseife Vegan Naturkosmetik
Bezeichnung
Carenesse Alepposeife
Anteil Olivenöl
80 %
Anteil Lorbeeröl
20 %
Preis pro 100 g
4, 70 Euro
Prime-Vorteil
Erhältlich bei
Carenesse Original"Aleppo" Seife 2 x 200 g, 55% Lorbeeröl und 45% Olivenöl, Haarseife Olivenölseife Naturseife in Handarbeit nach altem Traditionsrezept und langer Reifezeit
Bezeichnung
Carenesse Alepposeife
Anteil Olivenöl
55 %
Anteil Lorbeeröl
45 %
Preis pro 100 g
5,50 Euro
Prime-Vorteil
Erhältlich bei

Lagerung und Haltbarkeit

Für traditionell hergestellte Alepposeife wird eine Haltbarkeit von bis zu 6 Jahren angegeben.

Da die Seife nicht aus verderblichen Inhaltsstoffen besteht, hält sie sich auch bei Nichtbenutzung mehrere Jahre. Nach der Verwendung sollte sie jedoch möglichst in einer belüfteten, verschließbaren Seifenschale gelagert werden, damit sie gut durchtrocknen kann und für die nächste Verwendung wieder ihre feste Konsistenz erreicht hat.

Durch den Kontakt mit Wasser, Sauerstoff und Licht werden über die Zeit natürlicherweise einige Nährstoffe der enthaltenen Öle verloren gehen, werden aber durch das Abtragen der Schichten der Seife immer wieder erneuert, je weiter man zum Kern vordringt.

Wird die Alepposeife also nach der Anwendung immer ausreichend getrocknet und relativ lichtarm gelagert, so wird man lange Freude und Nutzen an der Verwendung haben.